F-Jugend

Trainer / Betreuer:

Alexander Rau
Telefon: 06776 959488

Frank Christ

 

Spielort:

Gemmerich

1. Platz beim Nikolausturnier des VfR Koblenz 2015

F I – Jugend der JSG Dachsenhausen/Gemmerich beschenkt sich beim Nikolausturnier des VfR Koblenz selbst

Mehr…

Am 05.12. fuhren wir mit der F I Mannschaft zum Nikolausturnier des VfR Koblenz. In einem reinen Turnier für den Jahrgang 2007 konnte man sich nun einmal mit Mannschaften aus dem Kreis Koblenz messen.

Mit großer Aufregung erwarteten Trainer und Spieler den Anpfiff zum 1. Spiel gegen den VfR Koblenz I. Nach kurzem abtasten der Mannschaften kamen wir immer besser ins Spiel und konnten am Ende durch ein Tor von Noah mit 1:0 gewinnen. Das folgende Spiel gegen die JSG Augst wurde trotz guten Chancen mit 0:1verloren. Auch in den nächsten beiden Spielen mussten wir uns gegen den FC Metternich und TuS Rot-Weiß Koblenz geschlagen geben.
...dass wir die Chance gegen beide Teams erneut zu spielen erhalten würden, konnte zu diesem Zeitpunkt noch niemand ahnen...
Erwähnenswert noch ein super Tor von Elias, der aus dem Halbfeld gegen Metternich einfach mal mutig abzog und den Ball unhaltbar ins rechte obere Dreieck hämmerte. Im letzten Vorrundenspiel konnten wir dann nochmal durch ein 1:0 durch Julian gegen den VfR II Selbstbewusstsein tanken.

Nun hieß es abwarten und hoffen. Nach der Qualifizierungsrunde belegten wir Platz 4 und durften somit noch einmal gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer TuS Rot-Weiß Koblenz im Halbfinale antreten. Immer besser auf die doch robustere Spielweise der Koblenzer Mannschaften eingestellt, konnten wir Rot-Weiß nach super Mannschaftsleistung ein 0:0 abtrotzen. Jetzt hieß es im Siebenmeterschießen die Nerven zu behalten. Noah, Leon und Milan verwandelten ihre Schüsse ganz sicher im Gehäuse der Koblenzer und Marek im Tor flößte dem letzten Schützen wohl so viel Angst ein, dass er den Ball an die Latte knallte. Jetzt gab es für unsere Jungs kein Halten mehr und der Jubel über den Finaleinzug war riesengroß.

Im nun mit Spannung erwarteten Finalspiel traf man erneut auf den FC Metternich. Wir konnten das Finalspiel bis zur 8. Minute ausgeglichen gestalten, mussten aber durch einen tollen Schuss das 0:1 hinnehmen. Aber die Minidachse gaben sich noch nicht geschlagen. In der letzten Spielminute startete Noah nach super Spieleröffnung auf der linken Seite alla Douglas Costa durch und legte den Ball quer auf Lukas, der kalt wie eine Hundeschnauze das Leder im Gehäuse der Metternicher versenkte. So hieß es am Ende der Partie 1:1 Unentschieden.
Um allen Beteiligten eine nochmalige Siebenmeter Nervenschlacht zu ersparen, entschied die Turnierleitung beide Teams zum Turniersieger zu erklären. Eine super faire Entscheidung!!!

Erwähnenswert auch, dass die Startgebühren und gesammelte Spendengelder dem Kinderhospiz Koblenz zu Gute kommen!
Fazit aus sportlicher Sicht: Selbst wenn man glaubt schon alles verloren zu haben, ist mit Willen und Können ALLES möglich!!!

Für die JSG Dachsenhausen/Gemmerich spielten: Marek & Milan Werz, Leon & Elias Deges, Fin Röhrig, Noha Belau, Lukas Hartung und Julian Stockschläder

Weniger…

3. Platz beim Augst-Masters 2015

In aller Frühe ging es am 24.01.2015 zum Augst Master der JSG Augst nach Neuhäusel. Am Treffpunkt schaute deshalb auch der ein oder andere Recke noch etwas versonnen ins Leere.

Mehr…
Zum ersten Mal hatten wir die Möglichkeit bei einem reinen 2007er Jahrgangsturnier unser Können unter Beweis zu stellen, da wir uns doch in der F - Jugendstaffel mit gemischten Jahrgängen messen müssen.
In Neuhäusel angekommen blieb dann auch nicht mehr viel Zeit, sich auf die Gegebenheiten der Halle einzustellen. Es wurde in einer Art großem Cage - Soccer mit Banden gespielt und dies war für unsere Jungs eine ganz neue Erfahrung.
Im ersten Spiel trafen wir auf die TuS Hilgert, welches wir nach guter Leistung mit 1:0 gewannen. Im zweiten Spiel ging es dann gegen den SV Arzbach. In einer sehr ausgeglichenen Partie, mit vielen Torchancen auf beiden Seiten, musste man sich dann aber dem späteren Turniersieger mit 0:2 geschlagen geben. Das letzte Spiel der Vorrunde bestritten wir dann gegen die JSG Immendorf. Da der Gruppensieg noch greifbar war, spielten wir voll auf Angriff. Die Jungs stellten sich immer besser auf die Gegebenheiten der Halle ein und wir kamen zu zahlreichen Torchancen, so dass wir dieses Spiel klar mit 3:0 für uns entschieden.
Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses mussten wir nun mit dem Spiel um Platz 3 vorlieb nehmen. Dort ging es gegen die SG 2009 Lahnstein. Auch hier war die Devise: Angriff. Leider gerieten wir mit 0:1 in Rückstand doch mit super Moral und dem Glück der Tüchtigen erkämpften wir noch ein 1:1 in der regulären Spielzeit. Nun musste das Siebenmeterschießen entscheiden. Hier hatten wir die besseren Nerven und gewannen mit 4:3 das Spiel um Platz 3.
Allen hat es super viel Spass gemacht und der Termin ist schon fürs nächste Jahr gespeichert.
Es spielten: Robin Frischmuth, Lukas Hartung, Fin Röhrig, Julian Stockschläder, Noah Belau, Marek & Milan Werz.
Weniger…